Designertreppe

Die Treppe des Jahres 2019

in der Kategorie Design

Unsere Auszeichnungen

04

Treppe des Jahres 2019

Kategorie: Design

Moderne Schale für einen echten Klassiker

Dass sich auch mit einer Treppe im klassischen Design neue Gestaltungswege finden lassen, beweist diese Konstruktion aus dem Hause Schmidmayer.

Bestechend ist vor allem das raffinierte Spiel mit vertikalen Formen und Beleuchtungselementen. Schlanke Holzstäbe in der komplett über zwei Etagen verlaufenden Außenschale ziehen den Blick des Betrachters geradezu unwiderstehlich nach oben, reizvoll unterbrochen durch exakt eingepasste LED-Leuchtstäbe. Erreicht wurde diese eindrucksvolle Wirkung durch das unsichtbare Montieren der einzelnen Stäbe auf rund gefrästen Spannten. In diesen Spannten wurden auch die Stufen verankert. An ihrer Schmalseite sind die Holzstäbe in einem goldenen Farbton lackiert, so dass ein interessanter Spiegelungseffekt erzeugt wird.

Mit der Auszeichnung dieser Massivholztreppenkonstruktion in der Kategorie DESIGN betont die Jury die Bedeutung des klassischen Handwerks für den modernen Treppenbau. Besonders erwähnenswert ist auch die perfekte Holzauswahl als Grundlage für die Treppe. In Kombination mit der konsequent nach oben strebenden Designsprache sorgt das in Naturton gehaltene Holz dafür, dass die Treppe gewissermaßen die Seele des Raumes bildet.

03

Treppe des Jahres 2018

Kategorie: Moderne

Zum dritten Mal nach 2012 und 2016 wurde Treppenbau Schmidmayer  von “treppen.de”, Deutschlands Fachportal Nr. 1, mit dem 1. Preis ausgezeichnet – in der Kategorie “Moderne”.

Die Anmerkung der Jury: „Neben der Innovationskraft der Erbauer ist auch dem gelungenen Design Anerkennung zu zollen. Die Treppe vermittelt durch die Kombination der Materialien Holz und Beton eine naturverbundene Atmosphäre und greift aktuelle Trends im Innendesign auf äußerst reizvolle Weise auf.“

» Puristische Kragarmtreppe

02

Treppe des Jahres 2016

Kategorie: Nostalgie

Bereits im Jahr 2016 konnte Schmidmayer Treppenbau den 1.Platz bei der TREPPE DES JAHRES erzielen. Zum zweiten Mal nach 2012 wurde damals eine Treppe von Schmidmayer Treppenbau von “treppen.de”, Deutschlands Fachportal Nr. 1 mit dem 1. Preis ausgezeichnet – in der Kategorie “NOSTALGIE”. Diese Kategorie ist der einzige Bereich, in dem auch moderner Treppenbau mit verspielten und zierenden Elementen arbeitet. So entstehen stilvolle Treppen, wie das diesjährige halbgewendelte, geschlossene Siegermodell von Schmidmayer. 

Im unteren Treppenverlauf wurde bewusst auf eine Lichtwange verzichtet, wodurch die Lichtwange im oberen Treppenteil besonders gut zur Geltung kommt und die Blicke der Betrachter auf sich zieht. Das Geländer der mit dunklen Holzstufen ausgestatteten Wendeltreppe wirkt mit seiner geschwungenen Formgebung, der geschmiedeten Füllung und dem Holzhandlauf auf moderne Art nostalgisch. 

Die Bewertung der Jury von “treppen.de”, die diese Anlage zur “TREPPE DES JAHRES 2016” in der Kategorie NOSTALGIE kürte, berücksichtigte besonders die kunstvolle Verarbeitung der verschiedenen Materialien zu einer Einheit. Zudem würdigten die Juroren die hochwertige Konstruktion dieser Treppe, bei der das Antrittspodest über einen Stahlpfeiler die Last der oberen Decke trägt.

01

Treppe des Jahres 2012

Kategorie: Nostalgie

2012 wurde eine Treppe von Schmidmayer Treppenbau von “treppen.de”, Deutschlands Fachportal Nr. 1 mit dem 1. Preis ausgezeichnet – in der Kategorie “NOSTALGIE”.
Diese Kategorie ist der einzige Bereich, in dem auch moderner Treppenbau mit verspielten und zierenden Elementen arbeitet. So entstehen stilvolle Treppen im nostalgischen Look.